Zypern

Informationen über Nord Zypern

ZYPERN-INFO

Die Insel im östlichen Mittelmeer ist noch immer in den griechisch dominierten Süden und den türkischzyprischen Norden geteilt. Doch seit die Grenze durchlässig geworden ist, können Besucher mit den üblichen Reisedokumenten (Personalausweis oder Reisepaß) hinüber und herüber wechseln.

Der nördliche Landesteil läßt sich auf zwei Wegen erreichen: entweder über die Türkei mit einem Zwischenstop in Istanbul und Weiterflug zum nordzyprischen Flughafen Ercan bei Nicosia oder über Südzypern (Flughafen Larnaca) und anschließender Taxifahrt in den Norden.

Gut 264.000 Einwohner zählt die Türkische Republik Nordzypern. Landessprache ist ein ausgeprägter Dialekt des Türkischen. Viele Einheimische beherrschen die englische Sprache, eine Verständigung in Deutsch ist dagegen nur in wenigen Hotels möglich.

In beiden Teilen Zyperns wird links gefahren – ein Überbleibsel der englischen Kolonialzeit, an das man sich rasch gewöhnt.

Zahllose Unternehmen bieten Leihwagen an. Überdies verbinden schnelle Sammeltaxen die Städte miteinander und ein preiswertes Autobusnetz mit viel Lokalkolorit bringt Besucher an fast jeden Ort.

Als ideale Reisezeit für einen erholsamen Strandurlaub wie auch für Besichtigungen und größere Touren gilt der Zeitraum April bis Juni und September bis Anfang November. In diesen Monaten herrschen moderate Temperaturen und eine geringe Niederschlagsneigung. Im Mai erreichen die Wassertemperaturen bereits 20 Grad, um diese Marke erst wieder im November zu unterschreiten. Wer nur in den heißen Monaten Juli und August reisen kann, tut gut daran, sich in einem Strandhotel einzuquartieren.

Video über Nordzypern